Zigarettenrauch

Zigarettenrauch

Zigarettenrauch

Zigarettenrauch

Luftreiniger gegen Zigarettenrauch, saubere Luft gegen den Nikotingeruch - Anfragen zur Vermeidung der Geruchsbelästigung durch Zigarettenrauch haben wir viele bekommen. Wie Sie den störenden Nikotingestank vermeiden und sogar beseitigen können, das erklären wir Ihnen hier.

Bild: Wolfgang Floedl / pixelio.de

 

Grundsätzlich besteht das Zigarettenrauchen aus zwei Vorgängen:

1. Der Rauch, der beim Zug (Hauptstromrauch) entsteht
Beim Zug der Zigarette entsteht eine Glut, wodurch viele Subtsanzen verbrannt werden. Diese Glut kann eine Temperatur von 1.000 Grad erreichen und setzt die Giftstoffe frei.


2. Der Rauch, der während der Ruhezeit (Nebenstromrauch) entsteht
Dieser Rauch steigt auf und verteilt sich im Raum, er ist aus einer vollständigen Verbrennung entstanden. Dieser Rauch, der passiv eingeatmet wird, setzt mehr Schadstoffe frei als beim aktiven Ziehen an der Zigarette.

Unsere Beobachtungen haben ergeben, dass über 50% der Zigarette gar nicht geraucht werden, sie verbrennt ohne den Zug des Rauchers. Somit verursacht die Zigarette in dieser Ruhezeit den schädlicheren Nebenstromrauch.

Der Geruchsvernichter Sinodeen kümmert sich genau um diesen Rauch, der sich in den Möbeln und im Raum hartnäckig festsetzt. Gerüche werden so entfernt, ohne dass Sie zum Rauchen das Zimmer verlassen müssen. Etwa sieben bis acht Minuten, nachdem die letzte Zigarette ausgeraucht wurde, ist nur noch der von Ihnen ausgewählte Duft wahrzunehmen.

Klicken Sie hier um sich bei unseren Duftboxen oder unseren Düften umzusehen.